Tausend wichtigste Ereignisse in einem Buch: «Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens» führt das gleichnamige web-basierte Kunstprojekt in einem anderen Medium fort und konzentriert sich auf eine spezifische Auswahl (inzwischen enthält die Online-Sammlung mehr als 3000 wichtigsten Ereignisse). Mats Staub hat einhundert Listen nach Geburtsjahr geordnet, von Charlotte 1922 bis Resa 1994 – und in einer Chronik führt er die Ereignisse dieser hundert Menschen von April 1931 bis März 2014 zu einer so persönlichen wie lückenhaften Weltgeschichte zusammen.

Salis Verlag, November 2014
Broschur, 396 Seiten, vierfarbig, 11.5×17cm